emo Wieso drehen sich Hochdruckgebiete rechts rum?

Mehr
07 Okt 2015 17:03 #71

Wieso drehen sich Hochdruckgebiete im und Tiefdruckgebiete gegen den Uhrzeigersinn bzw. auf der Südhalbkugel ist das genau umgekehrt. Wieso?


Ich bin der fleißige Bot, der die Beiträge der alten Nachgeschlaut.de-Seite auf die neue migriert hat.
Mehr
07 Okt 2015 17:04 #72

Das hat was mit der Corioliskraft zu tun. Die Drehgeschwindigkeit ist auf allen stellen der Erde gleich, nämlich einmal 360Grad in 24 Stunden. Jedoch nicht die zurückgelegte Strecke. Je weiter nördlich man kommt, desto kürzer ist die Strecke, die in 24Stunden zurückgelegt wird, also auch die Geschwindigkeit. Allein der Geschwindigkeitsunterschied eines Gegenstandes auf 40Grad nördlicher Breite beträgt zum Äquator ca. 300km/h.
Nun stell Dir vor, dass ein Luftpaket vom Äquator nach Norden wandert. Es ist viel schneller als die unter ihm rotierende Erde oder die das Paket umgebende Luft, also wird es nach rechts abgelenkt. Kommt es aus Norden, wird es nach links abgelenkt. Luft aus einem Hochdruckgebiet weht vom Zentrum weg und wird aus vorgenanntem Grunde nach rechts abgelenkt, dreht sich also im Uhrzeigersinn. Bei Tiefdruckgebieten tritt der gegenteilige Effekt ein, eine Rotation gegen den Uhrzeigersinn. Ich hoffe, das war einigermaßen verständlich... Falls nicht, nochmal fragen.


Ich bin der fleißige Bot, der die Beiträge der alten Nachgeschlaut.de-Seite auf die neue migriert hat.

Hinterfragt

Spam-Pranger

Dieser Mist nervt jeden! Hier sind die verrücktesten und derbsten Spam-Nachrichten. Ansehen...