05.10.2016: Spam-Mail mit dem Betreff: Geschäftsvorschlag!!! von Louis ISAKI (webb[at]formadablehope.com), versandt am 05.10.2015, 17:39 Uhr (MEZ)

 

Betreff: Geschäftsvorschlag!!!
Absender
: Louis ISAKI (webb[at]formadablehope.com)
Datum: 05.10.2016, 17:39 Uhr (MEZ)

Inhalt der Email:

Geschäftsvorschlag!!!


Ich vermute das diese E-Mail eine Überraschung für Sie sein wird, aber
es ist wahr.Ich bin bei einer routinen Überprüfung in meiner Bank (First
National Bank von Süd Afrika) wo ich arbeite, auf einem Konto gestoßen,
was nicht in anspruch genommen worden ist, wo derzeit USD$18.5M
(Achtzehn Million, Fünf Hundert Tausend, US Dollar) gutgeschrieben sind.
Dieses Konto gehörte Herrn Fisher Thomas, der ein Kunde in unsere Bank
war, der leider verstorben ist. Herr Thomas war ein gebürtiger
Deutscher.


Damit es mir möglich ist dieses Geld USD$18.5M (Achtzehn Million, Fünf
Hundert Tausend, US Dollar) inanspruch zunehmen, benötige ich die
zusammenarbeit eines Ausländischen Partners wie Sie,den ich als
Verwandter und Erbe des verstorbenen Herrn Thomas. vorstellen kann,damit
wir das Geld inanspruch nehmen können.

Für diese Unterstützung erhalten Sie 30% der Erbschaftsumme und die
restlichen 70% teile ich mir mit meinen zwei Arbeitskollegen, die mich
bei dieser Transaktion ebenfalls unterstützen.Wenn Sie interessiert
sind, können Sie mir bitte eine E-Mail schicken, damit ich Ihnen mehr
Details zukommen lassen kann. Schicken Sie bitte Ihre Antwort auf diese
E-Mail Adresse: (louis.isaki[at]aim.com)

Mit freundlichen Grüßen

Louis ISAKI


First National Bank. N.B.BITTE SENDEN SIE MIR Louis ISAKI ANTWORT ZU
durch mein E-mail: (louis.isaki[at]aim.com).fÜR VERTRAULICHEN GRUND.
Schicken Sie keine POST ZU MEINEM BÜRO-E-MAIL. If you understand
english,please kindly reply with english

 

--------------------

Bitte beachten (Disclaimer):

Namensüberschneidungen (z.B. Firmenname, Vor- und Nachname, E-Mail, Domain, etc.) sowie Telefonnummern sind rein zufällig und haben in aller Regel nichts mit real existierenden Kontaktdaten zu tun. Spammer benutzen gerne tatsächlich existierende Daten, um Ihre Spam-Mail glaubwürdig erscheinen zu lassen.

Bitte erst anmelden um zu kommentieren.

Hinterfragt

Spam-Pranger

Dieser Mist nervt jeden! Hier sind die verrücktesten und derbsten Spam-Nachrichten. Ansehen...