099 Hassberge Unterfranken BettenburgDie Haßberge sind neben Steigerwald und Frankenhöhe der nördlichste Teil des Fränkischen Keuperlandes. Die wechselvolle Landschaft zeichnet nach, was durch die Geologie vorgegeben ist. Jeder Geländeanstieg, jede Verflachung ist ein Ergebnis wechselnder Ablagerungen. Die harten Keupersandsteine mit weichen, leicht verwitterbaren Tonen des Gipskeuper bilden die Steilanstiege des Steigerwaldes und der Haßberge. Die an die Steilanstiege anschließenden Hochflächen werden von Deckschichten des Blasen- und Burgsandsteins gebildet; diese werden durch die nach Osten entwässernden Fließgewässer nach Osten deutlich zerriedelt und aufgelöst.

Hinterfragt

Spam-Pranger

Dieser Mist nervt jeden! Hier sind die verrücktesten und derbsten Spam-Nachrichten. Ansehen...